Nina

Als Ergotherapeutin und Lerntherapeutin habe ich viele Jahre Kinder mit pädiatrischen Störungsbildern wie ADS/ADHS, Autismus, Lernstörungen und umschriebenen Entwicklungs- und Verhaltensstörungen behandelt. Nach der Geburt meiner Kinder befasste ich mich erstmals mit dem Thema Hochsensitivität, da ich von Beginn an wesentliche Verhaltensmerkmale meiner Kinder beobachtete, die nicht pathologisch, aber auch nicht „der Norm entsprechend“ aussahen.

 

Das Wissen um HS half mir enorm, das Naturell anzuerkennen und meinen Kindern die Rahmenbedingungen für eine gesunde und glückliche Entwicklung zu ermöglichen.

Nach der Elternzeit mit zwei hochsensitiven und hoch begabten Kindern – und als hochsensitive Mutter – ist es mir ein großes Anliegen, diesen privaten und erworbenen Erfahrungsschatz anderen Familien weiter zu geben. Um hierfür eine kompetente und fundierte Basis zu schaffen, entschied ich mich zu dieser Ausbildung.

 

Die Ausbildung beinhaltet verschiedene Module die zwischen den Präsenzseminaren zuhause bearbeitet werden, wobei der stetige Austausch mit den Kommilitonen und der Ausbilderin über eine Lerngruppe gewährleistet ist. Hierfür habe ich täglich gelesen, gelernt und Aufgaben erarbeitet. Wie meine Vorredner es beschreiben, so ist das Fernstudium (zeit)intensiv und kompakt – dafür erhält man ein äußerst fundiertes Wissen mit wissenschaftlichem Hintergrund was Hochsensitivität, Hochbegabung und Synästhesie angeht, sowie profunde Kenntnisse für die Beratungstätigkeit. 

 

In meiner persönlichen Entwicklung habe ich in dieser kurzen Zeit einen Meilenstein hingelegt. In vorherigen Therapien, die ich aufgrund meines Andersseins durchlaufen hatte, die jedoch wegen des Unverständnisses und der typischen Probleme, die bei unerkannter HS/HB entstehen können, konnte ich nicht zum eigentlichen „Problem“ vordringen. Erst durch diese Ausbildung konnte ich ein realistisches Selbstbild aufbauen, was mich in meinem Selbstbewusstsein und meiner Selbstbestimmung nachhaltig sehr stärkt. Ich kann für mich feststellen, dass diese Vermittlung von Wissen und Kenntnissen mir heute einen gesundheitsförderlichen Lebensstil ermöglicht, den ich ohne dieses Wissen nicht erreicht hätte. Dass meine Familie und meine Klienten ebenso davon profitieren ist selbstredend.

 

Fazit: Die finanzielle und persönliche Investition lohnt sich mehrfach und ich schätze Eliane beruflich und persönlich sehr – als Mentorin, Ratgeberin, kritische Person und Expertin für Hochsensitivität und Hochbegabung! 

Nina Hildebrand, 53332 Bornheim

Ergo- und Lerntherapeutin, psych. Beraterin HS/HB
www.ninahildebrand.de

 

zurück
 

Kontaktdaten

Eckelskamp 14, 48301 Nottuln

02502-4026900   0176-43501470

eliane@eliane-reichardt.com

© 2019 by Eliane Reichardt
 

Datenschutzerklärung          Impressum

  • White Facebook Icon